HOW TO FRAME IT

IN MINUTEN ZUM PERFEKTEN ERGEBNIS

Deine Rahmenhandlung zu erzählen ist easy. Und sie anzubringen auch.

Good to know

Before you go

Wir verschicken unsere Schablonen je nach Größe und Art der Collage entweder gerollt im Sushi-Style oder fein säuberlich gefaltet. Bei der Anbringung macht das jedoch keinen Unterschied :)

DU BRAUCHST NOCH

Wasserwaage | Kreppband | Nägel | Hammer | Einen netten Menschen, der Dir beim Aufhängen hilft :)

Erstens

Raus aus der Packung

First Things First: Befreie die Vorlagen-Banderole vorsichtig aus ihrer Verpackung und such Dir ein geeignetes Plätzchen für Deine Wonderwall.
Anywhere is fine!

An die Wände, fertig los: Sobald Du die perfekte Stelle gefunden hast, streichst Du alle Wellen aus der Schablone, fixierst sie mit Klebeband an der Wand und prüfst mit einer Wasserwaage, ob sie auch wirklich gerade hängt. Lass Dir dabei ruhig von jemandem helfen - vier Arme halten besser als zwei!

KLEINER TIPP:

Wenn Du die Schablone mehrmals verwenden willst, klebe ein Stück durchsichtigen Klebestreifen über die Befestigungsmarkierungen, bevor du die Nägel durch die Schablone in die Wand schlägst. So reißt sie nicht ein, wenn Du sie wieder von der Wand entfernst.

Next:
Nail it

Wähle einen Nagel aus, der gut in der Wand hält und prüfe, ob der Kopf durch die Befestigung am Bilderrahmen passt. Schlage dann durch jedes eingezeichnete Kreuz einen Nagel in die Wand und versuche dabei, möglichst gerade zu hämmern. Checke noch mal, ob Du auch keinen Nagel vergessen hast und entferne die Schablone vorsichtig, damit Du sie gegebenenfalls noch einmal verwenden kannst.

Achtung

Eine Nagellänge von ca. 20mm reicht völlig aus, Du musst also keine übertrieben großen Löcher in Deine Wand kloppen! :) Damit Deine Bilder wirklich einwandfrei gerade hängen, solltest Du außerdem die Klammer auf der Rahmenrückseite, an der Du das Bild dann tatsächlich aufhängst, genau mittig ausrichten!

Packe nun die Bilderrahmen aus, setze Deine Bilder und Passepartouts ein und hänge die Rahmen an die vorgesehene Stelle an der Wand. Du kannst zur besseren Orientierung die Rahmenanordnung auf der Montage-Schablone heranziehen, da auf ihr alle Rahmengrößen vermerkt sind.

The finishing touch

Hello wonderwall

Alle Bilder und Passepartouts untergebracht? Dann richte die Rahmen jetzt noch einmal aus, so dass alles gerade ist und nichts auf Halbmast hängt. Tadaa - schon hängt Deine Wonderwall. Isn't it wondervoll?